Osthessen-Wetter - WebNews      

4 Warnungen für Rhön-Grabfeld


   

Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER

für Kreis Rhön-Grabfeld

gültig von: Dienstag, 18.06.2024 15:57 Uhr
bis: Dienstag, 18.06.2024 16:45 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am: Dienstag, 18.06.2024 15:57 Uhr

Von Südwesten ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 80km/h (22 m/s, 44 kn, Bft 9) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen bis 25 l/m² pro Stunde und Hagel.

Gefahr durch  · Blitzschlag (Lebensgefahr!)  · einzelne herabstürzende Äste  · umherfliegende Gegenstände  · vereinzelte, rasche Überflutungen von Straßen/Unterführungen  · Aquaplaning  · Hagelschlag

Handlungsempfehlungen:
 · Aufenthalt im Freien vermeiden oder Schutz suchen (z.B. in
Gebäuden)
 · Gewässer meiden
 · frei stehende Objekte sichern (z.B. Leinwände und Möbel)
 · z.B. Zelte und Abdeckungen befestigen
 · im Freien auf herabfallende Gegenstände (z.B. Äste) achten
 · Verhalten im Straßenverkehr anpassen
 · überflutete und gefährdete Abschnitte (wie Unterführungen) meiden

Detaillierte Warninformationen erhalten Sie unter
https://www.dwd.de/warnungen.


   

Amtliche UNWETTERWARNUNG vor SCHWEREM GEWITTER mit HEFTIGEM STARKREGEN und HAGEL

für Kreis Rhön-Grabfeld

gültig von: Dienstag, 18.06.2024 15:35 Uhr
bis: Dienstag, 18.06.2024 16:30 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am: Dienstag, 18.06.2024 15:35 Uhr

Von Südwesten ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 25 l/m² und 40 l/m² pro Stunde sowie schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 90 km/h (25 m/s, 48 kn, Bft 10) und Hagel mit Korngrößen um 3 cm.

Gefahr für Leib und Leben durch  · Blitzschlag (Lebensgefahr!)  · vereinzelt umstürzende Bäume  · herabstürzende Gegenstände  · rasche Überflutungen von Straßen/Unterführungen und Kellern  · verbreitet Aquaplaning  · mögliche Erdrutsche  · Hagelschlag

Handlungsempfehlungen:
 · Aufenthalt im Freien vermeiden oder Schutz suchen (z.B. in
Gebäuden)
 · Gewässer meiden
 · Gerüste und frei stehende Objekte (z.B. Leinwände und Bühnen)
sichern
 · z.B. Zelte und Abdeckungen befestigen, wenn möglich, rechtzeitig
abbauen
 · im Freien auf herabfallende Gegenstände (z.B. große Äste,
Dachziegel) achten und ggf. Schutz suchen
 · überflutete und gefährdete Abschnitte meiden
 · Verhalten im Straßenverkehr anpassen, Behinderungen auf
Verkehrswegen einplanen
 · ggf. vorbeugend Hochwasser-Schutzmaßnahmen treffen
 · bei drohender/bereits bestehender Überflutung Keller sofort
verlassen
 · über Hochwasserlage unter www.hochwasserzentralen.de informieren

Detaillierte Warninformationen erhalten Sie unter
https://www.dwd.de/warnungen.


   

Amtliche UNWETTERWARNUNG vor SCHWEREM GEWITTER mit HEFTIGEM STARKREGEN und HAGEL

für Kreis Rhön-Grabfeld

gültig von: Dienstag, 18.06.2024 15:47 Uhr
bis: Dienstag, 18.06.2024 16:30 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am: Dienstag, 18.06.2024 15:47 Uhr

Von Südwesten ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 25 l/m² und 40 l/m² pro Stunde sowie schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 90 km/h (25 m/s, 48 kn, Bft 10) und Hagel mit Korngrößen um 4 cm.

Gefahr für Leib und Leben durch  · Blitzschlag (Lebensgefahr!)  · vereinzelt umstürzende Bäume  · herabstürzende Gegenstände  · rasche Überflutungen von Straßen/Unterführungen und Kellern  · verbreitet Aquaplaning  · mögliche Erdrutsche  · Hagelschlag

Handlungsempfehlungen:
 · Aufenthalt im Freien vermeiden oder Schutz suchen (z.B. in
Gebäuden)
 · Gewässer meiden
 · Gerüste und frei stehende Objekte (z.B. Leinwände und Bühnen)
sichern
 · z.B. Zelte und Abdeckungen befestigen, wenn möglich, rechtzeitig
abbauen
 · im Freien auf herabfallende Gegenstände (z.B. große Äste,
Dachziegel) achten und ggf. Schutz suchen
 · überflutete und gefährdete Abschnitte meiden
 · Verhalten im Straßenverkehr anpassen, Behinderungen auf
Verkehrswegen einplanen
 · ggf. vorbeugend Hochwasser-Schutzmaßnahmen treffen
 · bei drohender/bereits bestehender Überflutung Keller sofort
verlassen
 · über Hochwasserlage unter www.hochwasserzentralen.de informieren

Detaillierte Warninformationen erhalten Sie unter
https://www.dwd.de/warnungen.


   

Amtliche UNWETTERWARNUNG vor SCHWEREM GEWITTER mit HEFTIGEM STARKREGEN und HAGEL

für Kreis Rhön-Grabfeld

gültig von: Dienstag, 18.06.2024 16:03 Uhr
bis: Dienstag, 18.06.2024 16:45 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am: Dienstag, 18.06.2024 16:03 Uhr

Von Südwesten ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 25 l/m² und 40 l/m² pro Stunde sowie schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 90 km/h (25 m/s, 48 kn, Bft 10) und Hagel mit Korngrößen um 4 cm.

Gefahr für Leib und Leben durch  · Blitzschlag (Lebensgefahr!)  · vereinzelt umstürzende Bäume  · herabstürzende Gegenstände  · rasche Überflutungen von Straßen/Unterführungen und Kellern  · verbreitet Aquaplaning  · mögliche Erdrutsche  · Hagelschlag

Handlungsempfehlungen:
 · Aufenthalt im Freien vermeiden oder Schutz suchen (z.B. in
Gebäuden)
 · Gewässer meiden
 · Gerüste und frei stehende Objekte (z.B. Leinwände und Bühnen)
sichern
 · z.B. Zelte und Abdeckungen befestigen, wenn möglich, rechtzeitig
abbauen
 · im Freien auf herabfallende Gegenstände (z.B. große Äste,
Dachziegel) achten und ggf. Schutz suchen
 · überflutete und gefährdete Abschnitte meiden
 · Verhalten im Straßenverkehr anpassen, Behinderungen auf
Verkehrswegen einplanen
 · ggf. vorbeugend Hochwasser-Schutzmaßnahmen treffen
 · bei drohender/bereits bestehender Überflutung Keller sofort
verlassen
 · über Hochwasserlage unter www.hochwasserzentralen.de informieren

Detaillierte Warninformationen erhalten Sie unter
https://www.dwd.de/warnungen.


Erstellt: 18.06.2024 16:15 Uhr
Quelle: Deutscher Wetterdienst