Entwicklung der Wetter- und Warnlage in Hessen


 Ein Hochdruckgebiet verlagert seinen Schwerpunkt allmählich nach Osteuropa, dabei wird mit einer südlichen Strömung zunehmend wärmere Luft nach Hessen geführt. FROST/GLÄTTE: In der Nacht zum Sonntag in Nordhessen sowie im Bergland leichter Frost bis -2 Grad, in Bodennähe gebietsweise leichter Frost zwischen -1 und -4 Grad.
Nächste Aktualisierung spätestens Sonntag, 05.04.2020, 04:30 Uhr


Warnkarte u.a. für Hessen

Warnkarte für Bayern

Warnkarte u.a. für Thüringen