Entwicklung der Wetter- und Warnlage in Hessen


 Hessen liegt bei schwachen Luftdruckgegensätzen im Einflussbereich von mäßig warmer und zu Schauern und Gewittern neigender Meeresluft. GEWITTER/STARKREGEN/WIND: Bis in die erste Nachthälfte einzelne Gewitter, die sich zusehends abschwächen. Ab Donnerstagvormittag erneut auflebende Schauer- und Gewittertätigkeit. Dabei erneut lokal eng begrenzt Starkregen mit Mengen zwischen 15 und 25 l/m² in einer Stunde sowie örtlich Böen um 55 km/h (Bft 7). In Nordhessen erhöhte Gefahr von UNWETTER durch Gewitter mit Starkregen mit Mengen zwischen 25 und 40 l/m² in einer Stunde. Örtlich Starkregenmengen mit Mengen um 50 l/m² in mehreren Stunden nicht ausgeschlossen. NEBEL: In der Nacht zum Donnerstag und Donnerstagfrüh stellenweise Nebel, örtlich mit Sichtweiten unter 150 m.
Nächste Aktualisierung spätestens Donnerstag, 05.08.2021, 04:30 Uhr


Warnkarte u.a. für Hessen

Warnkarte für Bayern

blank
Warnkarte u.a. für Thüringen