Osthessen-Wetter Ausblick 27.-30.01.2022 | Lecker Windbeutel 😋

Hochdruck schön und gut, aber was sich am osthessischen Himmel seit Wochen fĂŒr ein Trauerspiel vollzieht, macht so langsam auch dem begeisterten Meteorologen hier keinen Spaß mehr, wenn nun sogar noch die Wasserkuppe in dieses Nebel-/Hochnebellotto eingestiegen ist.
Umso „besser“ sind da fast schon die Aussichten, denn die versprechen ab Morgen einiges an Spannung – und Windbeutel 😉

Eine grĂ¶ĂŸere Wetterumstellung vollzieht sich darin, dass das wetterbestimmende Hoch FRIEDRICH in den Westen Europas zurĂŒckzieht und Platz fĂŒr Tief LIN macht, die eine stramme nordwestliche Strömung einlĂ€utet.
FĂŒr unser Wetter bedeutet das Folgendes:
Ab Morgen nimmt der West-Nordwestwind deutlich zu und weht vor allem in den Hochlagen teils stĂŒrmisch, was die Wolkendecke immerhin zeitweise lichten dĂŒrfte.
Mittags erreicht eine erste Front die Region, die verbreitet erstmal Regen, in den Hochlagen auch gefrierenden Regen und dann recht schnell etwas Schnee bringen kann.
Nachfolgende Schauer, die wieder bis in mittlere Lagen als Schnee fallen, runden das Bild am Tage und in der Nacht zu Freitag ab.

WĂ€hrend der Freitag dann wieder etwas ruhiger daherkommt, erreicht uns am Samstag schon das nĂ€chste Tief samt stĂŒrmischem Wind und einer gehörigen Portion Warmluft, die dieses Mal auch in den Hochlagen ankommt und in Verbindung mit einem Frontensystem zu Regen bis ganz oben fĂŒhren wird. Relativ rasch ist aber auch dieser „Spuk“ wieder vorbei und polare Kaltluft flutet abends abermals die Region, auch wenn das (mal wieder) keinen Winter fĂŒr alle bedeutet. Zumindest dem Schnee in der Hochrhön wird’s aber gefallen. Dennoch erwarten uns an diesem Tag neuerliche Windbeutel, so weht der Nordwestwind vor allem weiter oben wieder stĂŒrmisch.
Am Sonntag kehrt, wie zu erwarten, vorĂŒbergehend etwas Ruhe ein, windig bleibt es aber dennoch. Man kann jedoch sagen, dass es nur die Ruhe vor dem Sturm sein könnte, denn der Montag verspricht der erste Höhepunkt der Nordwestlage zu werden, weil hier ein krĂ€ftiges Tief auf Deutschland ĂŒbergreifen soll. Von einem lauen LĂŒftchen bis hin zu einem waschechten Sturm, vielleicht sogar samt krĂ€ftigem Regen oder Schnee, scheint je nach Zugbahn einiges möglich.
Mehr dazu dann am Freitag im Wochenendwetter 🙂

Schönen Abend, eure Wetterfrösche von Osthessen-Wetter.de 😉

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen